100 vor und zurück

Beim Kegelspiel „100 vor und zurück“ versuchen zwei Mannschaften zuerst ihr Punktekonto von Null auf genau 100 Punkte zu füllen. Danach müssen sie so schnell wie möglich wieder zurück auf Null kommen. Die Mannschaft, die es zuerst wieder auf Null geschafft hat ist Sieger.

Steigerung

Beim Kegelspiel „Steigerung“ versucht jeder Kegler besser zu werfen als sein direkter Vorkegler. Hat er mehr Holz geworfen, werden die Punkte gutgeschrieben. Nach 5 Durchgängen sind die drei Kegler mit den meisten Punkten Sieger.

Das Streichhölzchenspiel

Beim Kegelspiel „Streichholzspiel“ geht es darum so wenig Streichhölzer wie möglich zu bekommen und mit Glück viele Süßigkeiten abzustauben. Sieger des Kegelspiels ist der Kegler mit den wenigsten Streichhölzern.

15 abwärts

Beim Kegelspiel „15 abwärts“ versuchen alle Kegler ihre 15 Startpunkte so schnell wie möglich abzubauen. Der Kegelspieler muss bei jedem Wurf mindestens 4 Holz treffen, sonst wird das Konto wieder aufgestockt. Wer sein Konto am schnellsten auf genau 0 Punkte bekommt, hat gewonnen.

1,75 Euro

Beim Kegelspiel „1,75 Euro“ müssen die Kegler versuchen Ihr Konto so schnell wie möglich auf 0 zu bringen. Für gefallene Holz gibt es Cent abgezogen – nur bei einer 5 bekommen die Kegler ein Strafguthaben.

14 Holz abwärts

Beim Kegelspiel „14 Holz abwärts“ versuchen die Kegler ihr Punktekonto mit 14 Punkten so schnell wie möglich abzubauen. Dabei müssen Sie mindestens einen Kegel aus der waagerechten Reihe (linker Bauer, König oder rechter Bauer) treffen. Schafft der Kegler es nicht, gibt es Strafpunkte und der Kontostand steigt wieder. Es gewinnt der Spieler, der zuerst sein Punktekonto komplett abgebaut hat.

Sterngucker

Beim Kegelspiel „Sterngucker“ müssen die Kegler einer Mannschaft vor ihren Würfen vorhersagen, wieviel Holz sie werfen werden. Richtig vorausgesehene Treffer werden der Mannschaft gutgeschrieben. Die Mannschaft mit den höchsten eingetroffenen Voraussagen gewinnt.

Uhrzeigersinn

Beim Kegelspiel „Uhrzeigersinn“ ist das Ziel alle anderen Kegler aus dem Spiel zu werfen. Jeder Spieler hat 30 Punkte Startguthaben, von denen immer wieder Punkte abgezogen werden. Wer am Ende als letzter Kegler noch im Spiel ist hat gewonnen.

Die Uhr

Beim Kegelspiel „Die Uhr“ hat jeder Kegler neun Wurf hintereinander. Pro Kegel gibt es besondere Punkte, die beim Wurf aufsummiert werden. Der Kegler mit den meisten Punkten gewinnt.

Wahrsagen

Beim Kegelspiel Wahrsagen versuchen die Spieler in 5 Runden die meisten Holz zu kegeln. Je nach Rundenvorgabe können sie ihre Punkte verdoppeln, verdreifachen oder aber in der letzten Runden durch Wahrsagen vervierfachen. Das Spiel ist kurzweilig und eignet sich auch als schnelles Abschlussspiel.

Nach oben scrollen