Kegelspiel Uhrzeigersinn

Uhrzeigersinn

Ziel

Beim Kegelspiel „Uhrzeigersinn“  ist das Ziel alle anderen Kegler aus dem Spiel zu werfen. Jeder Spieler hat 30 Punkte Startguthaben, von denen immer wieder Punkte abgezogen werden. Wer am Ende als letzter Kegler noch im Spiel ist hat gewonnen.

Spielablauf

Beim Kegelspiel „Uhrzeigersinn“ werden alle Kegler dem Uhrzeigersinn nach im Kreis auf die Tafel geschrieben. Jeder Spieler bekommt zu Beginn des Spiels 30 Punkte aufgeschrieben und ein Startspieler wird ausgelost.

Nach dem Abschluss der Spielvorbereitungen beginnt der erste Kegler in die Vollen zu werfen. Pro Runde hat jeder Kegelspieler einen Wurf. Hat der Spieler geworfen, wird die entsprechende Holzzahl auf der Tafel im Uhrzeigersinn weiter gezählt und der Spieler die Holz von seinen Punkten subtrahiert. Wirf der Kegler beispielsweise eine 6, wird an der Tafel 6 Spieler weitergezählt und diesem von seinen Punkten, hier also 30, 6 Punkte abgezogen. Somit hat er nur noch 24 übrig. Als nächstes ist der Spieler an der Reihe, der die Punkte gerade verloren hat. Wirf ein Spieler einen Puddel/Rinne, bekommt er selber 9 Punkte abgezogen und ist nochmals an der Reihe.

Hat ein Kegler nicht mehr genügend Punkt nach dem Subtrahieren der Holz zur Verfügung, fliegt er beim Kegelspiel Uhrzeigersinn raus und der nächste Kegelspieler in der Reihe darf weiterkegeln. Er wird gestrichen und wird auch beim Weiterzählen übersprungen. Bei nur noch wenigen verbliebenen Spielern kann man sich auch ganz leicht quasi selber treffen. Beim Zählen im Uhrzeigersinn wird der eigene Name an der Tafel nämlich nicht übersprungen.

Nach diesem Prinzip wird weiter gekegelt, bis nur noch ein Spieler übrig ist und somit gewonnen hat.

Varianten

Wird ein Spieler rausgeworfen, darf dieser trotzdem nochmal werfen, wird aber beim Zählen nicht mehr mitgezählt.

Bei einer weiteren Variante werden die übrigen Punkte beim darauffolgenden Spieler subtrahiert, sofern ein Spieler der rausfliegt nicht genügend Punkte hat. Wurde beispielsweise eine 5 geworfen und der Spieler hat nur noch 2 Punkte, wird die Differenz von 3 Punkten beim nächsten Kegler im Uhrzeigersinn abgezogen. Dieser ist dann auch an der Reihe.

Ergebnis

Das Ergebnis kann z. B. wie folgt aussehen:

Ergebnis des Kegelspiels Uhrzeigersinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.