Schleicher

Beim Kegelspiel „Schleicher“ versuchen alle Kegler mit möglichst vielen Würfen 30 oder mehr Punkte zu erreichen. Bei diesem Spiel ist Präzision gefragt und es kann dazu benutzt werde, das Werfen auf die Bauern zu trainieren.

Eurokegeln

Das Kegelspiel „Eurokegeln“ ist ein gutes Spiel, um Mal wieder eure Kegelkasse aufzufüllen. Entweder kegelt jeder für sich oder ihr bildet Zweierteams und müsst versuchen das komplette Kegelbild einmal abzuräumen ohne eine Strafzahlung für die Kasse zu bekommen.

Platte putzen

Dieses Spiel könnt ihr entweder alleine oder als Mannschaft spielen und müsst alle Zahl an eurer Tafel kegeln. um sie weg zu putzen. Aber Achtung kegelt ihr eine Zahl die nicht an der Tafel steht, müsst ihr sie aufschreiben und zum Gewinnen erneut kegeln.

7 abwärts

Ziel Beim Kegelspiel „7 abwärts“ versuchen die Kegler abwechselnd Kegel aus der waagerechten Reihe zu treffen. Trifft man dort keine Kegel, werden 3 Punkt hinzuaddiert, sonst werden vom Spielerkonto Punkte subtrahiert. Gewonnen hat der Kegler, der als Erstes bei 0 Punkten ist.

5er Spiel

Beim Kegelspiel „5er Spiel“ versucht jeder Kegler zuerst sein Konto mit 300 Punkten auf 0 zu bekommen. Hierzu gibt es besondere Punkteregelungen für die geworfenen Holz. Wird jedoch eine 5 oder ein Puddel geworfen, werden wieder Punkte addiert.

15 abwärts

Beim Kegelspiel „15 abwärts“ versuchen alle Kegler ihre 15 Startpunkte so schnell wie möglich abzubauen. Der Kegelspieler muss bei jedem Wurf mindestens 4 Holz treffen, sonst wird das Konto wieder aufgestockt. Wer sein Konto am schnellsten auf genau 0 Punkte bekommt, hat gewonnen.

1,75 Euro

Beim Kegelspiel „1,75 Euro“ müssen die Kegler versuchen Ihr Konto so schnell wie möglich auf 0 zu bringen. Für gefallene Holz gibt es Cent abgezogen – nur bei einer 5 bekommen die Kegler ein Strafguthaben.

81 abwärts

Beim Kegelspiel „81 abwärts“ versuchen alle Kegler ihre 81 Startpunkte abzubauen und das so schnell wie möglich. Der Kegelspieler muss dabei auf genau 0 Punkte kommen. Sonst gibt es Strafpunkte.

14 Holz abwärts

Beim Kegelspiel „14 Holz abwärts“ versuchen die Kegler ihr Punktekonto mit 14 Punkten so schnell wie möglich abzubauen. Dabei müssen Sie mindestens einen Kegel aus der waagerechten Reihe (linker Bauer, König oder rechter Bauer) treffen. Schafft der Kegler es nicht, gibt es Strafpunkte und der Kontostand steigt wieder. Es gewinnt der Spieler, der zuerst sein Punktekonto komplett abgebaut hat.

250 Holz

Beim Kegelspiel „250 Holz“ versuchen die Kegler ihr Punktekonto mit 250 Punkten so schnell wie möglich genau auf 0 Punkte abzubauen. Bei einer 5 oder einem Pudel gibt es Strafpunkte. Es gewinnt der Spieler, der zuerst sein Punktekonto abgebaut hat.

Nach oben scrollen