Schleicher

Kegelspiel Schleicher

Ziel

Beim Kegelspiel „Schleicher“ versuchen alle Kegler mit möglichst vielen Würfen 30 oder mehr Punkte zu erreichen. Bei diesem Spiel ist Präzision gefragt und es kann dazu benutzt werde, das Werfen auf die Bauern zu trainieren.

Spielablauf

Beim Kegelspiel „Schleicher“ hat jeder Spieler pro Runde 1 Wurf in die Vollen ohne Kranzwertung. Ihr kegelt so lange, bis jeder Kegler 30 Punkte erreicht hat. Das Ziel ist aber nicht so schnell wie möglich 30 oder mehr Punkte zu erreichen, sondern das Ganze mit möglichst vielen Würfen zu erreichen. Im Idealfall benötigt ihr also 30 Würfe, wenn ihr in jeder Runde z. B. nur einen Bauern holt. Sieger ist der Spieler, der am Schluss die meisten Würfe gebraucht hat, um die 30 Punkte zu erreichen.

Punkte für Wurfergebnisse:

  • Jedes gefallene Holz zählt einen Punkt
  • Kranz = 8 Punkte
  • Pudel / Rinne = 6 Punkte
  • geworfene 0 = 6 Punkte

Varianten

Kegelkasse aufbessern

Wer die Kegelkasse aufbessern möchte, kann auch mit folgender Regel spielen. Am Schluss zahlen alle Kegler 10 Cent pro Wurf-Differenz zum besten Spieler.

Beispiel:
Der beste Spieler hat 10 Würfe benötigt, um die 30 Punkte zu erreichen.
Ein weiterer Spieler hat 7 Würfe benötigt. Er zahlt also für die Differenz von 3 Würfen 30 Cent in die Kegelkasse.

Verschärfte Regeln

Statt der oben gezeigten Punktewertung gilt Folgendes:

  • Jedes gefallene Holz zählt einen Punkt
  • Nur ein Holz gefallen = 6 Punkte (NEU)
  • Kranz = 8 Punkte
  • Pudel / Rinne = 6 Punkte
  • geworfene 0 = 6 Punkte

Ergebnis

So könnte das aufgeschriebene Ergebnis des Kegelspiels „Schleicher“ aussehen:

Ergebnisse des Kegelspiels Schleicher

Im Beispiel oben hat Mavin gewonnen, er ist der langsamste Schleicher.

 

Wie nützlich war diese Kegelspielanleitung?

Klicke auf die Sterne, um sie zu bewerten! Die Bewertung ist komplett anonym, es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schade, dass die Anleitung nicht hilfreich war.

Lass uns gemeinsam den Artikel verbessern.

Was kann an dieser Kegelspielanleitung verbessert werden?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen