Kegelaus­rüstung

Anders als beim Sportkegeln benötigt ihr als Freizeitkegler keine spezielle Ausrüstung. Kegelkugeln und die Basics, wie eine Tafel und Kreide, sind meist auf der Kegelbahn vorhanden. Ihr benötigt also im Normalfall nur ein paar Sportschuhe. Einige Bahnbesitzer bestehen auf Schuhe mit einer weißen Sohle, damit keine schwarzen Streifen auf der Anlauffläche entstehen. Dies solltet ihr vorher abklären. Wenn ihr öfter mit einer Gruppe kegelt, könnt ihr euch auch essenzielles selbst zu legen.

Sinnvolle Ausrüstung

Kegelschuhe

Richtige Schuhe schonen die Kegelbahn. Da viel Bein- und Fußarbeit benötigt wird, sollte man sich hochwertige Schuhe zulegen.

Kegel-T-Shirt

Ein gemeinsames Outfit für Meisterschaften, Hobbyturniere oder Kegelausflüge. Es gibt sie auch mit modernen Motiven ohne Sprüche.

Kegelkugel (Vollkugel)

Ein tolles Geschenk ist auch eine eigene Kegelkugel. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Größe und Gewicht. Es gibt sie sogar mit eigener Gravur.

Optionale Ausrüstung

Kugeltasche

Kugeltaschen werden für ein oder zwei Kugeln angeboten. Für den Freizeitkegler reicht eine kleine Tasche für eine Kugel.

Kegelkugel (Lochkugel)

Lochkugeln haben zwei Löcher für Daumen und Mittelfinger. Sie düfen meist nur auf der Classic- bzw. Asphaltbahn gespielt werden.

Tuch zur Kugelreinigung

Für die eigene Kugel werden verschiedene Kugelpflegemittel angeboten. Wichtig ist ein Tuch zum Entfernen von Staub und Dreck.

Für die, die schon alles haben

Kugelhalter für Regale

Damit die Kugeln daheim nicht durch die Gegend rollen gibt es Kugelhalter, die ähnlich aussehen wie ein Aschenbecher, z.B. auf eBay.

Kugel-Poliertasche

Zur einfachen Reinigung von Kugeln gibt es Kugelreinigungstaschen bzw. Poliertaschen mit Micorfaserinlay. Danach glänzt die Kugel wie neu.

Kreidehalter

Schluss schmutzigen Kreidefingern. Kreidehalter gibt es in verschiedenen Ausführungen von der Baumarktversion bis zum nachhaltigen Holzmodell. Außerdem bricht die Kreide nicht mehr ab.

Haftmittel

Damit die Kugel fest in der Hand und auf der Bahn liegt ist eine griffige Oberfläche wichtig. Dafür kann ein Haftmittel eingesetzt werden.

Essenzielles, wenn ihr regelmäßig kegelt

Kreide

Nichts ist nerviger als mit einem kleinen Kreiderest auf die Tafel schreiben zu müssen. Damit das nicht passiert kann man immer ein Stück Kreide in der Reserve haben.

Schwamm

Sind die Hände zu trocken, kann die Kegelkugel nicht optimal geführt werden. Zum Anfeuchten ist im Normalfall auf jeder Bahn ein leicht feuchter Schwamm vorhanden.
Da man nie weiß wie und wann die Schwämme gereinigt werden, sollte man für die Kegelgruppe einen eigenen anschaffen.

Reinigungstuch

Das Kegelspiel ist fertig und ihr müsst die Tafel für das nächste Spiel reinigen. Hierzu benötigt ihr ein Reinigungstuch oder Lappen mit dem ihr die Tafel auswischen könnt. Hier gilt: Lieber ein Tuch im Petto haben, als beim Spielen zu suchen.

Nach oben scrollen