Platte putzen

Dieses Spiel könnt ihr entweder alleine oder als Mannschaft spielen und müsst alle Zahl an eurer Tafel kegeln. um sie weg zu putzen. Aber Achtung kegelt ihr eine Zahl die nicht an der Tafel steht, müsst ihr sie aufschreiben und zum Gewinnen erneut kegeln.

Hasenjagd

Beim Kegelspiel „Hasenjagd“ spielt ein Kegler den Hasen und wird vom Rest der Gruppe gejagt. Um den Hasen zu erlegen, müssen die Jäger  genauso viele Punkte erreichen, wie der Hase vorgelegt hat. Schafft es der Hase 60 Punkte oder mehr Punkte zu sammeln ist er im Bau und hat gewonnen.

Elfer-Partie von Hadamar

Beim Kegelspiel „Elfer-Partie von Hadamar“ hat jeder Kegler 2 Wurf zum Abräumen auf das jeweilige Kegelbild. Insgesamt werden 11 Kegelbilder (Kegelfiguren) gespielt.

Volle Kanne

Chaos pur! Beim Kegelspiel „Volle Kanne“ spielen zwei Mannschaften gegeneinander und müssen innerhalb von 5 Minuten so oft wie möglich auf das Volle Bild werfen. Gewonnen hat die Mannschaft mit den meisten abgeräumten Kegeln.

Großer Preis von Andernach

Beim Kegelspiel „Großer Preis von Andernach“ hat jeder Kegler 2 Wurf zum Abräumen auf das jeweilige Kegelbild. Insgesamt werden 13 Kegelbilder (Kegelfiguren) gespielt.

Fieber

Beim Kegelspiel „Fieber“ kegeln mehrere Mannschaften gegeneinander und müssen versuchen ihr Punkte Thermometer nicht über 42° steigen zu lassen. Ab 30° lassen 5 oder 7 Holz das Fieber wieder fallen, bei allen anderen Wurfergebnissen steigt das Fieber! Ein sehr lustiges Spiel für Zwischendurch.

Hohe Schule

Beim Kegelspiel „Hohe Schule“ müssen die Kegler in 5 Durchgängen mit je zwei Würfen möglichst viele Holz werfen. Je mehr Kegel fallen, desto stärker vervielfachen sich die Punkte. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Punkten.

Bauernfänger

Beim Kegelspiel „Bauernfänger“ wird nur auf einen Bauern und seine Vorderdame gekegelt. Jeder Spieler einer Mannschaft hat zwei Wurf pro Runde und es werden drei Runden gespielt. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt.

1000 in 9 Würfen

Beim Kegelspiel „1000 in 9 Würfen“ müssen die Kegler in drei Runden mit je drei Würfen Hunderterzahlen werfen. Am Ende der Runden werden die Wurfergebnisse der Zwischenrunden addiert. Sieger ist der Kegler, der es am nächsten an die 1000 ran geschafft hat.

Nach oben scrollen