Ladykiller

Kegelespiel Ladykiller

Ziel

Beim Kegelspiel „Ladykiller“ spielt ihr  3 Runden mit jeweils 2 Würfen. Pro Wurf muss jeweils die geforderte Vorderdame fallen, damit eure Punkte gezählt werden. Das Spiel ist ein schönes schnelles Spiel, dass sich auch als Abschlussspiel für den Kegelabend.

Spielablauf

Jeder Spieler beim Kegelspiel „Ladykiller“ hat 2 Würfe pro Runde in die Vollen mit Kranzwertung. Insgesamt spielt ihr drei Runden, es ist also ein schönes schnelles Spiel, das ihr auch gut als Abschlussspiel spielen könnt. Die Herausforderung besteht darin, dass ihr beim ersten Wurf jeder Runde die linke Vorderdame fallen muss und beim zweiten Wurf die rechte Vorderdame. Fällt die geforderte Dame bei eurem Wurf nicht, müsst ihr diesen Wurf mit 0 Punkten werten. Ansonsten werden die beiden Wurfergebnisse addiert und aufgeschrieben. Auf dieser Seite findet ihr nochmal alle Infos, welche Kegel die Damen sind.

Varianten

Ihr könnt die Regeln nochmals verschärfen, so dass pro Wurf mindestens 2 Damen fallen müssen, damit die Punkte gezählt werden. Es ist dabei egal, ob die zweite Dame eine Vorderdame oder Hinterdame ist.

Ergebnis

So könnte das aufgeschriebene Ergebnis des Kegelspiels „Ladykiller“ aussehen:

Ergebnisse des Kegelspiels Ladykiller

Wie nützlich war diese Kegelspielanleitung?

Klicke auf die Sterne, um sie zu bewerten! Die Bewertung ist komplett anonym, es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schade, dass die Anleitung nicht hilfreich war.

Lass uns gemeinsam den Artikel verbessern.

Was kann an dieser Kegelspielanleitung verbessert werden?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen