Kegelspiel "Platte putzen"

Platte putzen

Ziel

Beim Kegelspiel „Platte putzen“ könnt ihr entweder alleine oder als Mannschaft antreten und müsst alle Zahlen an der Tafel kegeln, um sie weg zu putzen. Aber Achtung kegelt ihr eine Zahl die nicht an der Tafel steht, müsst ihr sie aufschreiben und zum Gewinnen erneut kegeln. Gewonnen hat der Spieler oder die Mannschaft, die zuerst ihre Platte geputzt hat.

Spielablauf

Vor Spielbeginn müsst ihr festlegen, ob ihr das Kegelspiel entweder alleine spielt oder paarweise mit einem anderen Kegelspieler. Außerdem stellt ihr den Kegelautomaten auf Volle mit Kranzwertung und erstellt den Tafelanschrieb. Hierzu schreibt ihr für jeden Spieler bzw. jedes Spielerpaar die Zahlen 5, 6 und 7 an die Tafel. Legt auch einen Schwamm bereit, da ihr viel aufschreiben und wieder wegwischen werdet. Zuletzt bestimmt ihr gemeinsam die Reihenfolge in der gekegelt wird.

Spielablauf

Pro Durchgang hat jeder Kegler / jedes Team zwei Würfe in die Vollen. Wird eine Zahl gekegelt, die an der Tafel steht, wird sie dort geputzt, also ausgewischt. Steht aber die geworfene Zahl nicht an der Tafel, müsst ihr sie bei euch aufschreiben und nun auch diese nochmals kegeln, um sie zu putzen. Für dieses Spiel trainiert ihr Präzision und Treffsicherheit

Beim Kegelspiel „Platte putzen“ ist der Kranz eine Art Joker. Sobald ihr einen Kranz geworfen habt, könnt ihr euch eine beliebige Zahl zum Auswischen aussuchen.

Sobald es ein Spieler bzw. Team geschafft hat alle Zahle zu putzen, wird die Runde noch zu Ende gespielt, so dass andere Spieler (Spielerpaare) noch die Chance haben gleichzuziehen. Ist die letzte Zahl mit dem Ersten der beiden Würfe gefallen, haben die anderen Spieler auch nur noch einen Wurf zum Ausgleichen. Schaffen es mehrere Spieler / Spielerpaare gleichzeitig die Platte zu putzen, könnte ihr den Sieger beispielsweise mit drei Würfen in die Vollen auskegeln.

Varianten

Spielzeit reduzieren

Je nachdem wie gut euer Club ist, kann das Spiel unter Umständen auch länger dauern. Um die Zeit zu verkürzen, könnt ihr eine Rundenbegrenzung z. B. auf 10 Durchgänge festlegen.

Kegelkasse

Um eure Kegelkasse aufzubessern, könnt ihr eine Strafe vereinbaren, z. B. in Höhe von 10 Cent pro Zahl, die bei Spielende noch an der Tafel steht.

Ergebnisse

Das Kegelspiel des Kegelspiels „Platte putzen“ könnte wie folgt aussehen:

Ergebnisse des Kegelspiels "Platte putzen"
Ergebnisse des Kegelspiels „Platte putzen“

Danke

Mein Dank geht an Dietmar Schichel vom „KC Gut Holz 79“, der diese Spielidee zur Verfügung gestellt hat.

4 Gedanken zu „Platte putzen

  1. Beim Manschaftszahlenputzen also beim Spiel 1bis zwölf hat der Kegler 2 Wurf.Somit kann der Kegler Maximal eine Zahl putzen egal ob er ein oder zwei Wurf macht.Wenn aber der Kegler beim ersten Wurf alle neune wirft hat er dann noch einen zweiten Wurf um noch eine weiter Zahl zu putzen?

    1. Hi.
      Ja, wenn eine Mannschaft (Zweierteam) zwei Würfe hat, darf jeder aus der Mannschaft maximal eine Zahl putzen. Auch wenn jemand alle Neune geworfen hat, darf er danach nicht nochmal werfen. Ist die Zahl an der Tafel wird sie geputzt, ansonsten wird sie aufgeschrieben und der/die Nächste im Zweiterteam kann versuchen sie zu putzen.
      Viele Grüße
      Rainer

  2. Hi.
    verstehe ich das richtig, wenn man es als Einzelspiel spielt, dass jeder Kegler in seiner Runde mit seinen zwei Würfen nur eine Zahl putzen (oder aufschreiben) kann? D.h. Wenn einem der erste Wurf nicht passt, weil man die Zahl sonst aufschreiben müsste, kann man einen zweiten Wurf in die Vollen machen, der muss dann zählen? Und wenn man den in die Kalle setzt, was passiert dann? Nichts, oder „Zwangsaufschreibung“ einer Zahl? Oder geht der zweite Wurf nicht in die Vollen, sondern auf das „Restbild“? Grüße Peter

    1. Hallo Peter,
      bei diesem Spiel zählt jeder Wurfe und es muss nach jedem Wurfe die Aktion Auswischen (wenn die Zahl vorhanden ist) oder Aufschreiben (wenn die Zahl noch nicht vorhanden ist) durchgeführt werden. Auf wenn einem die Zahl nicht passt, muss die Aktion stattfinden. Übrigens geht jeder Wurf in die Vollen, das sollte eigentlich euer Kegelautomat bei der Einstellung „Volle“ automatisch machen. Bei einem Pudel/Rinne/Kalle gibt es uns nur die übliche Geldstrafe, aber es wird nichts aufgeschrieben. Die Variante eine Zahl auzuschreiben klingt aber auch spannend. Vielleicht kann man die mit einem Würfel auswürfeln.
      Grüße
      Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen