Ziel

Beim Kegelspiel „5er Spiel“ versucht jeder Kegler zuerst sein Konto mit 300 Punkten auf 0 zu bekommen. Hierzu gibt es besondere Punkteregelungen für die geworfenen Holz. Wird jedoch eine 5 oder ein Puddel geworfen, werden wieder Punkte addiert .

Spielablauf

Beim Kegelspiel „5er Spiel“ werden zuerst alle Keglernamen an die Tafel geschrieben. Jeder Spieler bekommt am Anfang 300 Punkte gutgeschrieben.

Gekegelt wird das Kegelspiel der Reihe nach in die Vollen mit Kranzwertung. Für die Punktewertung gelten folgende Regeln:

  • pro gefallenem Kegel: -5 Punkte
  • ist das Vorderholz gefallen: zusätzlich -10 Punkte
  • Neun gefallene Kegel: -100 Punkte
  • Kranz: -150 Punkte
  • wurde ein 5er gekegelt werden +50 Punkte addiert
    es werden also keine Punkte subtrahiert
  • bei einem Puddel (Rinnne) werden +50 Punkte addiert

Der Spieler, der zuerst 0 Punkte erreicht oder unterschreitet hat gewonnen. Andere Kegler in der Runde können natürlich noch ausgleichen und dann muss mit drei Wurf in die Vollen der Gewinner ausgekegelt werden.

Um die Kegelkasse aufzubessern können die Verlierer einen kleinen Betrag in die Kegelkasse zahlen. Hierzu werden die Restpunkte der Kegler durch 2 geteilt und in Cent umgerechnet.

Am Beispiel von 124 Punkte sind das 62 Cent für die Kegelkasse.

Ergebnis

Das Ergebnis des Kegelspiels „5er Spiel“ könnte so aussehen:

Mögliches Ergebnis des Kegelspiels

Ergebnisse des Kegelspiels 5er Spiel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.