Ziel

Beim Bobfahren kegeln zwei oder mehr Mannschaften gegeneinander um möglichst mehr Punkte zu kegeln als die anderen Mannschaften. Gekegelt wird auf Stühlen sitzend neben dem Anlauf.

Spielablauf

Jede Mannschaft muss aus mindestens zwei Spielern aber maximal vier Kegler bestehen. Neben dem Anlauf der Bahn werden von vorne beginnend die Stühle für die Spieler hintereinandergestellt. Anschließend kann mit dem Kegeln begonnen werden. Die Mannschaften kegeln nacheinander. Die Kegler der Mannschaft setzen sich auf ihre Plätze neben dem Anlauf und werfen jeweils auf die Vollen. Der vordere Bobfahrer beginnt. Die Ergebnisse der ersten Spieler werden addiert, das Kegelergebnis des letzten Spielers wird von der Summe wieder subtrahiert. Wirft der letzte Kegler der Mannschaft einen Pudel (Rinne), wird der Wurf als -9 gewertet.

Ergebnis

Das Ergebnis könnte so aussehen:

Beispielergebnis des Kegelspiels "Bobfahren"

Beispielergebnis des Kegelspiels „Bobfahren“



0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere