Kegelspiel Formel1

Formel 1

Ziel

Jeder Kegler versucht als erster das gestellte Kegelbild abzuräumen. Der Spieler mit den meisten Punkten innerhalb von sechs gespielten Runden gewinnt.

Spielablauf

Jeder Kegler wirft reihum zweimal in die Vollen. Das Wurfergebnis wird addiert und als Qualifyingergebnis festgehalten. Das Qualifying hat prinzipiell mehrere Auswirkungen:

  • es definiert die Reihenfolge der Kegler (der mit dem schlechtesten Qualifyingergebnis beginnt)
  • bei späterer Punktgleichheit gewinnt der Kegler mt dem besten Qualifyingergebnis
  • es definiert die Reihenfolge zur Auswahl der zu kegelnden Bilder

Im Anschluss an das Qualifying beginnen die Rennen. Für jedes Rennen wird ein Kegelbild aufgestellt, das aus einer beliebigen Anzahl von Hölzer bestehen darf. Es müssen mindestens 2 und maximal 8 Hölzer stehen. Die zu stellenden Bilder werden durch die Kegler anhand der Reihenfolge aus dem Qualifying bestimmt und dürfen im Spiel nur einmal vorkommen. Wurde ein Bild für die Rennrunde gewählt, hat jeder zwei Wurf zum Abräumen. Für das Rundenergebnis erhalten die Kegler Punkte gutgeschrieben, die das Bild erfolgreich abgeräumt haben:

  • Erster : 3 Punkte
  • Zweiter: 2 Punkte
  • Dritter: 1 Punkt

Die Startposition innerhalb der Runden bleibt immer unverändert. Der schlechteste aus dem Qualifying beginnt somit immer als erster mit den zwei Würfen auf das Bild. Sind die Punkte innerhalb der Runde aufgebraucht erhalten die, die danach an der Reihe sind keine weiteren Punkte.

Der Sieger am Ende der sechs Runden ist der Kegler mit den meisten gewonnenen Punkten.

Ergebnis

An die Tafel wird eine Tabelle mit den Namen, Qualifying und 6 Rennen gezeichnet und ausgefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.