Preispokalkegeln

Ziel

Beim Preispokalkegeln treten alle Kegelclubs im Ort als Mannschaft gegeneinander an. Meist findet ein Pokalkegeln einmal im Jahr statt. Die Kegler jeder Mannschaft werfen dabei 10x in die Vollen und 10x Mal zum Abräumen. Die Mannschaft mit der besten Gesamtwertung ist Sieger.

Spielablauf

Beim Preispokalkegeln treten die besten 5 Kegler der ortsansässigen Clubs gegeneinander an. Natürlich funktioniert das Prinzip auch regional oder überregional 😉

Jeder Kegler hat dabei als erstes 10 Würfe in die Vollen ohne Kranzwertung. Nach jedem Wurf werden die Kegel neu gestellt. Jedes Wurfergebnis wird aufgeschrieben und als Zwischenergebnis aufsummiert. Die zweiten 10 Würfe müssen zum Abräumen genutzt werden. Hat ein Kegler abgeräumt bekommt er 9 Punkte notiert  und es wird neu gestellt. Wurde nicht abgeräumt oder ein Puddel/Rinne geworfen, wird ein Strich notiert. Beim letzten Wurf werden alle gefallenen Kegeln notiert und die zweite Zwischensummer gebildet. Anschließend kann die Endsumme aufgeschrieben werden. Sehr gute Kegler ereichen ein Ergebnis von über 100 Punkten.

Haben alle Kegelspieler einer Mannschaft gekegelt, wird die Mannschaftssumme gebildet. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt und muss im nächsten Jahr das Preispokalkegeln ausrichten. Wenn ein Pokalkgeln regelmäßig veranstalltet wird, bietet es sich auch an einen Wanderpokal an zu schaffen.

Vor der Wertung kann man natürlich noch ein paar Übungswürfe vereinbaren.

Variante

Sofern die Clubs keine fünf Kegeler aufbringen können, kann auch mit vier Spielern gekegelt werden. Sofern man das Pokalkegeln etwas spannender gestalten möchte, kann man den schlechtesten Kegler einer Mannschaft als Streichergebnis definieren. Somit zählen nur die vier besten Ergebnisse für die Gesamtwertung.

Ergebnis

Ein Tafelanschrieb ist bei der Menge an Zahlen ziemlich aufwändig. Deshalb gibt es diese zwei Blätter:

Download Kegelspiel Druckvorlage:
Übungsblatt für die Mannschaft

Download Kegelspiel Druckvorlage:
Wertungsblatt für einen Kegelclub beim Preispokalkegeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.