Kegelspiel Tag und Nacht

Tag und Nacht Kegelspiel

Ziel

Jeder Kegler versucht in den Tag- und Nachtrunden die meisten Punkte zu kegeln. Während des Nachtwurfs wird das  Licht der Kegelbahn gelöscht und es gibt die doppelte Punktzahl.

Spielablauf

Vor dem Spielbeginn wird festgelegt, wie viele Runden – Tage und Nächte – gespielt werden.

Das Kegelspiel „Tag und Nacht“ wird reihum in die Vollen mit Kranzwertung gespielt, dabei hat pro Durchgang jeder Kegler einen Wurf. Der erste Durchgang des Kegelspiels ist das Tagspiel. In dieser Runde zählt jedes Holz einen Punkt. In der zweiten Runde wird das Nachtspiel gespielt. Hierzu wird das Licht der Kegelbahn oder zumindest das der Kegel ausgeschaltet, so dass die Bahn im Dunkeln liegt. In diesem Durchgang zählen die gekegelten Holz doppelt. Gewinner ist der Kegler, der nach den vereinbaren Kegelrunden die meisten Punkte hat.

Ein Puddel/Rinne zählt null Punkte.

Variante

Damit die letzte Runde noch spannender wird, wird diese zur „Nacht der Nächte“. In dieser Nachtrunde gibt es die vierfache Punktzahl.

Ergebnis

So könnte das Ergebnis des Kegelspiels „Tag und Nacht“ aussehen:

Ergebnis des Kegelspiels Tag und Nacht
Ergebnis des Kegelspiels Tag und Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.