Siebener Reihe

Jeder Kegler muss das Ergebnis von zwei multipizierten Würfen in eine Spalte mit einer Zahl aus der Siebener Reihe schreiben. Der Spieler mit der geringsten Differenzahl gewinnt.

Bobfahren

Beim Bobfahren kegeln zwei oder mehr Mannschaften gegeneinander um möglichst mehr Punkte zu kegeln als die anderen Mannschaften. Gekegelt wird auf Stühlen sitzend neben dem Anlauf.

Idiotenspiel

In sechs Runden müssen bei vorgegebenen ungewöhnlichen Wurfpositionen die meisten Punkte gekegelt werden. Bei den Verrenkungen gibt es für alle was zum Lachen.

Ballermann 6

Jede Mannschaft hat sechs Minuten Zeit, um Ergebnisse größer als 5 zu erkegeln. Die Mannschaft mit dem höchsten Ergebnis gewinnt.

Mist-Spiel

Jeder Kegler muss pro Runde Punkte sammeln und darf dabei keine fünf werfen. Der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Lotto

Beim Kegelspiel „Lotto“ versuchen die Spieler im Lottospielplan möglichst hohe Zahlen zu kegeln und somit kein Geld des jeweiligen Feldbetrags bezahlen zu müssen.

Vier gewinnt

Das Ziel des Spiels „Vier gewinnt“ ist es mit seiner Mannschaft schafft die meisten Viererreihen zu werfen. Die Viererreihen ergeben sich wenn man die Kästen des Spielplans waagerecht, senkrecht oder diagonal in eine Linie bekommt.

Nach oben scrollen