KEgelspiele Vier gewinnt (Bild: FreeImages.com/Stanislav Skopal)

Vier gewinnt

Ziel

Das Ziel des Spiels „Vier gewinnt“ ist es mit seiner Mannschaft schafft die meisten Viererreihen zu werfen. Die Viererreihen ergeben sich wenn man die Kästen des Spielplans waagerecht, senkrecht oder diagonal in eine Linie bekommt.

Spielablauf

Es wird mit zwei Mannschaften gespielt. Eine Mannschaft bekommt als Symbol „X“, die andere Kegelmannschaft „O“.Benötigt wir zudem ein Spielfeld mit einem Raster von 9 x 9 Felderrn. Die waagerechte X-Achse wird von 1-9 durchnummeriert.

Die Kegler der beiden Mannschaften kegeln immer abwechselnd in einer zuvor festgelegten Reihenfolge auf die Vollen. Die von den jeweiligen Keglern der Mannschaften gekegelten Zahlen werden mit dem Team-Symbol in das Spielfeld eingetragen. Das erkegelte Feld kann nun für eine waagerechte, senkrechte oder doagonale Reihe genutzt werden. Es ist erlaubt das Feld für mehrere Reihen wie z.B. waagerecht und diagonal zu nutzen.

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Felder befüllt sind oder keine Viererreihe mehr gebildet werden kann.

Varianten

Das Spielfeld kann noch um weitere Felder z.B. für den Kranz oder andere Figuren erweitert werden.

Ergebnis

Das Ergebnis könnte so aussehen:

Download Kegelspiel Druckvorlage: Vier gewinnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.