Yatzy

Ziel

Beim Yatzy Kegelspiel versucht jeder Spieler seine Zahlenreihe von Eins bis Neun als Erster zu vervollständigen. Dabei hilft ein Joker, der in der ersten Runde gekegelt wird.

Spielablauf

An die Tafel wird eine Tabelle gezeichnet. Auf der Y-Achse werden die Namen der Kegler von oben nach unten notiert, auf der X-Achse werden die Zahlen von Eins bis Neun geschrieben.

Gekeglt wird beim Yatzy Kegelspiel reihum in die Vollen ohne Kranzwertung. Der erste Wurf jedes Spielers wird als Joker gesetzt. Hierzu wird im jeweiligen Feld ein „J“ eingetragen. Hat ein Spieler einen Pudel/Rinne geworfen, hat er in der ersten Runde seinen Joker verspielt, da kein J eingetragen werden kann.

Ab der zweiten Runde beginnen nun die Spieler mit der gekegelten Holzzahl ihre Kästen durchzustreichen. Wirft eine Spieler eine Sechs, schreibt er ein X in sein Kästchen. Hat er zuvor die Sechs als Joker gekegelt, muss er das Feld trotzdem zuerst streichen. Wirft der Kegler nun in einem späteren Durchgang einneut eine Sechs, kann er sich aussuchen, welche Zahl gestrichen werden soll. Hat der Spieler seinen Joker gebraucht, wird er ausgewicht.

Sieger des Yatzy Kegelspiel ist der, der zuerst alle Zahlenkästchen von Eins bis Neun gestrichen hat

Variante

Das Yatzy Kegelspiel kann auch dazu genutzt werden, um die Kegelkasse aufzubessern. Hierzu muss jeder Spieler mit Ausnahme des Siegers am Spielende, die Summe seiner Restzahlen mit 10 Cent multiplizieren. Dieser Betrag muss er als Strafe in die Kegelkasse zahlen.

Beipsiel bei den Restzahlen 8 und 2:
8 + 2 = 10 x 0,10 EUR = 1 EUR Strafe

Ergebnisse

So könnte ein Kegelergebnis an der Tafel aussehen:

Kegelspiel Yatzy Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.