Haus vom Nikolaus

Beim Kegelspiel „Haus vom Nikolaus“ kegeln mehrere Teams gegeneinander und müssen in 3 Runden möglichst viele Nikolaushäuser fertigstellen. Das Spiel eignet sich nicht nur für die Weihnachtsfeier oder den Kindergeburtstag auf der Kegelbahn.

Ungrade

Beim Kegelspiel „Ungrade“ kegeln zwei Teams gegeneinander und dürfen beim Wurf in die Vollen keine ungerade Zahl werfen. Fällt eine ungerade Holzzahl sind die Gegner am Zug bis auch bei ihnen eine ungerade Punktzahl fällt. Gewonnen hat die Kegelmannschaft, die zuerst 100 Punkte erreicht hat.

Mannschafts-Duell

Beim Kegelspiel „Mannschafts-Duell“ werden zwei Mannschaften durch ein Skatspiel ausgelost. Je ein Kegler aus beiden Mannschaften muss nun versuchen als erstes ein gemeinsames volles Bild abzuräumen, damit die Gegner Strafstriche bekommen. Gewonnen hat die Mannschaft mit den wenigsten Strafstrichen.

Geschichte des Kegelns

Geschichte des Kegel­spiels Was ist Kegeln und wie Entstand das Kegelspiel? “Kegeln ist eine Präzisionssportart, bei der ein Spieler von einem Ende einer glatten Bahn aus (Kegelbahn) mit kontrolliertem Schwung eine Kugel ins Rollen bringt, um die am anderen Ende der Bahn aufgestellten neun Kegel umzulegen. Die Kegel sind dabei gleichmäßig in Form eines Quadrats […]

Das Streichhölzchenspiel

Beim Kegelspiel “Streichholzspiel” geht es darum so wenig Streichhölzer wie möglich zu bekommen und mit Glück viele Süßigkeiten abzustauben. Sieger des Kegelspiels ist der Kegler mit den wenigsten Streichhölzern.

Spiel 44

Beim Kegelspiel „Spiel 44“ versuchen alle Spieler so schnell wie möglich 44 Punkte zu erreichen. Pro Durchgang hat jeder Kegler drei Wurf, aber Achtung, es zählen nur die gerade Wurfergebnisse.

Wörterbuch rund ums Kegeln

Wör­ter­buch Hier findet ihr ein kleines Lexikon rund um die Begriffe beim Kegeln. A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | […]

Uhrzeigersinn

Beim Kegelspiel “Uhrzeigersinn” ist das Ziel alle anderen Kegler aus dem Spiel zu werfen. Jeder Spieler hat 30 Punkte Startguthaben, von denen immer wieder Punkte abgezogen werden. Wer am Ende als letzter Kegler noch im Spiel ist hat gewonnen.

Seite gegen Seite

Beim Kegelspiel “Seite gegen Seite” müssen zwei Mannschaften (jede Seite des Tischs an dem die Kegler/innen sitzen) versuchen ein volles Kegelbild abzuräumen. Schafft die Start-Mannschaft es nicht, ist die Gegenseite am Zug und darf versuchen das verbliebene Bild abzuräumen. Die Mannschaft, die abräumt bekommt einen Punkt gutgeschrieben. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt.

Swinger Club

Beim Swinger Club Kegelspiel kommt es darauf nach vier Runden die meisten Punkte zu haben. Dabei wechseln die meisten Mannschaftspaare am Ende jeder Runde.

Hausbau

Das Ziel beim Hausbau ist es als erstes sein Haus bestehend aus Strichen fertig zu stellen. Dabei zählen nur gerade Wurfergebnisse zum Ausbau des Strichhauses. Aber Achtung, bei bestimmten Zahlen muss man auch wieder Hausteile entfernen.

Einsacken

Jede Mannschaft versucht 15 oder mehr Punkte in einer Runde zu erreichen um sie vor Verlust zu sichern (Einsacken). Bei einer 5 oder einem Pudel verfallen die Punkte und die Gegner sind an der Reihe. Sieger ist die Mannschaft, die zuerst 66 Punkte erreicht hat.

Ebbe und Flut

Der Spieler muss so viele Punkte wie möglich machen. Dabei muss er mit seinem Wurf nicht nur eigene Punkte machen, sondern gleichzeitig so taktieren, dass alle anderen Spieler möglichst wenig Punkte erzielen.

Nach oben scrollen