Kegelspiel Schneckentempo

Schneckentempo

Ziel

Beim Kegelspiel „Schneckentempo“ müssen die Kegler versuchen so viele Würfe wie möglich zum Abräumen zu benötigen. Dabei hat jeder Spieler maximal 10 Würfe zur Verfügung. Also am Besten immer nur einen Kegel pro Wurf treffen.

Spielablauf

Das Kegelspiel „Schneckentempo“ wird reihum mit der Einstellung Abräumen gespielt. Jeder Kegler hat 10 Würfe hintereinander in die Vollen.

Die Spieler müssen mit den 10 Würfen versuchen einmal abzuräumen, aber dabei so viele Würfe wie möglich zu benötigen.  Gewinner ist der Spieler, der die meisten Würfe zum Abräumen benötigt hat.

Aber Achtung: Wird ein Pudel/Rinne geworfen, zählt der Wurf zwar zu den 10 Würfen des Keglers, allerdings wird er nicht zu den benötigen Würfen zum Abräumen gezählt. Zu den Würfen zum Abräumen werden nur Würfen gezählt, bei denen auch ein Kegel gefallen ist. Somit ist es beispielsweise nicht sinnvoll 9 Pudel/Rinne zu werfen und danach mit dem letzten Wurf abzuräumen. In diesem Beispiel hat der Spieler einen Wurf zum Abräumen gebraucht. Also kurz gesagt, sollte mit jedem Wurf am besten nur ein Kegel fallen.

Hat ein Spieler mit seinen 10 Würfen nicht abgeräumt, scheidet er aus.

Ergebnis

Das Ergebnis des Kegelspiels „Schneckentempo“ könnte so aussehen:

Ergebnisse des Kegelspiels Schneckentempo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.