Nur keine Hektik

Kegelspiel Nur keine Hektik

Ziel

Beim Kegelspiel „Nur keine Hektik“ wird reihum mit 4 Runden zum Abräumen gekegelt. Ziel jedes Kegelspielers ist es mit jedem der vier Würfe pro Runde mindestens ein Holz zu werfen, sonst gibt es Strafpunkte.

Spielablauf

Spielvorbereitung

Beim Kegelspiel “Nur keine Hektik” legt ihr zuerst die Reihenfolge fest, in der ihr kegeln wollt und schreibt die Namen an die Tafel. Danach stellt ihr den Kegelautomaten auf “Abräumen” und es kann losgehen.

Spielanleitung

Insgesamt geht dieses Kegelspiel über vier Runden, wobei jeder eurer Spieler 4 Würfe pro Runde werfen muss. Auch wenn der Kegelautomat auf Abräumen steht, geht es bei diesem Spiel allerdings nicht darum abzuräumen, sondern mit jedem der vier Würfe pro Runde mindestens ein Holz zu werfen. Es darf also nach den vier Würfen ruhig noch der ein oder andere Kegel stehen bleiben. Wer zwischendrin abräumt, bekommt ein neues Bild gestellt. Ihr könnt also auch versuchen das Bild abzuräumen, Hauptsache ihr trefft mit jedem Wurf mindestens einen Kegel. Das Endergebnis der gefallenen Kegel ist bei diesem Spiel egal, diese Punkte werden nicht aufgeschrieben. Es werden nur Strafstriche anhand der Tabellen weiter unten aufgeschrieben, wenn man mit einem der Würfe keinen Kegel trifft.

Wirft ein Kegler also einen Pudel/Rinne oder es fällt kein Holz, ist die Runde für ihn beendet und er bekommt Strafstriche aufgeschrieben.

Keine Treffer bei WurfStrafstriche
Nr. 14
Nr. 23
Nr. 32
Nr. 41

Alle Spieler, die es schaffen bei jedem ihrer 4 Würfe mindestens einen Kegel abzuräumen, erhalten keinen Strafstrich. Gewonnen hat der Kegler, der nach den vier Runden die wenigsten Strafstriche aufgeschrieben bekommen hat.

Kleine Idee für gleichstarke Kegelcrews

Wenn eure Kegelcrew relativ gleichstark ist, könnt ihr auch die gefallen Holz pro Person am Ende jeder Runde aufschreiben. Wenn es am Schluss einen Gleichstand bei den wenigsten Strafstrichen gibt, gewinnt der Kegler mit den wenigsten gefallenen Holz.

Ergebnis

Das Ergebnis des Kegelspiels „Nur keine Hektik“ könnte wie folgt aussehen:

Ergebnisses des Kegelspiels Nur keine Hektik

Wie nützlich war diese Kegelspielanleitung?

Klicke auf die Sterne, um sie zu bewerten! Die Bewertung ist komplett anonym, es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Stimmenzahl: 1

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schade, dass die Anleitung nicht hilfreich war.

Lass uns gemeinsam den Artikel verbessern.

Was kann an dieser Kegelspielanleitung verbessert werden?

2 Gedanken zu „Nur keine Hektik

  1. Hallo Rainer,

    irgendwie stehe ich bei diesem Spiel auf dem Schlauch. Was passiert, wenn man insgesamt 5 Holz abgeräumt hat? Werden diese Punkte nicht aufgeschrieben?
    Werden nur die Fehlwürfe notiert?

    Viele Grüße
    Jörg

    1. Hallo Jörg,

      bei diesem Spiel geht es nicht darum, Punkte für gefallene Holz aufzuschreiben, sondern nur darum keine Strafstriche zu bekommen. Hierzu muss bei jedem Wurf mindestens ein Kegel fallen, es dürfen auch mehr sein. Wenn du also mit jedem deiner 4 Würfe immer etwas getroffen hast, bekommst du nichts aufgeschrieben. Fällt aber z. B. beim zweiten Wurf kein Kegel, bekommst du laut Straftabelle drei Striche notiert. Sieger ist am Schluss die Person mit den wenigsten Strafstrichen.
      Ich habe die Anleitung nochmal überarbeitet und hoffe es ist jetzt besser verständlich. Wenn ihr alle relativ gleichstark seid und es kein Unentschieden geben soll, könnt ihr auch die gefallen Holz pro Person am Ende jeder Runde aufschreiben. Wenn es am Schluss einen Gleichstand gibt, gewinnt der Kegler mit den wenigsten Strafstrichen und den wenigsten Punkten.
      Viele Grüße
      Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen