Ziel

Beim Kegelspiel „Indianerpfeil“ muss das Kegelbild möglichst oft in vier Durchgängen abgeräumt werden. Je mehr Kegel fall, desto mehr Punkte der Kegler.

Spielablauf

Beim Kegelspiel „Indianerpfeil“ wird das Kegelbild mit den Kegeln 1, 2, 3, 5 und 9 aufgestellt. Nun hat jeder Kegler zwei Wurf pro Durchgang, um das Bild abzuräumen und es werden vier Druchgänge insgesamt gekegelt.

Kegelbild "Pfeil"Schafft es der Kegler alle Kegel in einem Durchgang abzuräumen bekommt er 10 Punkte gutgeschrieben. Fallen nicht alle Kegel, werden nur die gefallenen Holz auf dem Punktekonto gutgeschrieben.

Gewinner der Spiels ist der Kegler mit der höchsten Punktzahl.

Ergebnisse

So könnte das Ergebnis des Kegelspiels „Indianerpfeil“ aussehen:

Ergebnisse des Kegelspiels "Indianerpfeil"

Ergebnisse des Kegelspiels „Indianerpfeil“

 

 



0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.