Formel 1

Jeder Kegler versucht als erster das gestellte Kegelbild abzuräumen. Der Spieler mit den meisten Punkten innerhalb von sechs gespielten Runden gewinnt.

Einsacken

Jede Mannschaft versucht 15 oder mehr Punkte in einer Runde zu erreichen um sie vor Verlust zu sichern (Einsacken). Bei einer 5 oder einem Pudel verfallen die Punkte und die Gegner sind an der Reihe. Sieger ist die Mannschaft, die zuerst 66 Punkte erreicht hat.

Tannenbaum

Beim Kegelspiel „Tannenbaum“ muss eine Mannschaft die meisten Zahlen des Tannenbaums gekegelt haben, bevor die letzte 5 gestrichen wird. Dabei müssen sowohl hohe und niedrige Punkte präzise gekegelt werden.

Lotto

Beim Kegelspiel „Lotto“ versuchen die Spieler im Lottospielplan möglichst hohe Zahlen zu kegeln und somit kein Geld des jeweiligen Feldbetrags bezahlen zu müssen.

1289

Das Ziel des Spiels ist es mit vier Würfen möglichst die Zahl 1289 zu kegeln.

17 + 4 (Blackjack)

Beim Kegelspiel „17 + 4“ is es das Ziel möglichst nahe oder genau „21“ Punkte zu erreichen. Hierzu kann auf die Vollen gekegelt werden, das Ergebnis wird zu einer gezogener Karte aus einem Skatspiel addiert. Die Anzahl der Würfe liegt im Ermessen des Keglers, aber Achtung, schnell hat man auch Mal mehr als 21 Punkte zusammen.

Große & kleine Hausnummern

Das Ziel des kleine und große Hausnummern-Spiels ist es zwei dreistellige Hausnummern zu kegeln. Dabei soll die erste möglichst hoch und die zweite möglichst klein sein. Bei der hohen Hausnummer gewinnt die höchste Hausnummer, bei der niedrigen Hausnummer entsprechend die niedrigste dreistellige Nummer.

Nach oben scrollen